Arebos Oberfräse im Test

Arebos Oberfräse

Arebos Oberfräse
9.2

Gesamtbewertung

9/10

    Vorteile

    • Spindelarretierung zum einfachen Werkzeugwechsel
    • 1200 Watt Leistung
    • Fräseraufnahme ø 8 und 6 mm
    • Staubsaugeranschluss zum Absaugen
    • Einfache Handhabung

      Das Arebos 1200W Oberfräse Set ist der ideale Begleiter für diejenigen, die eine qualitativ hochwertige Oberfräse zu einem günstigen Preis suchen. Optimal einsetzbar ist die Maschine zum Fräsen von Löchern, Nuten, Kanten, Zapfen und Hohlkegeln. Die Leistung von 1200 Watt ermöglicht ein schnelles und sicheres Arbeiten.

      Arebos 1200W Oberfräse Set

      Das Arebos 1200W Oberfräse Set ist eine erstklassige Fräse, die mit einer ordentlichen Qualität zu einem fairen Preis überzeugt. Die Fräse ist hochwertig verarbeitet und bietet Heimwerkern eine hohe Funktionalität und Leistung. Das Gerät ist eine tolle Wahl für Personen, die von Zeit zu Zeit die Fräse mal verwenden möchten oder für ein Arebos 1200W Oberfräse Testkonkretes Bauprojekt noch eine günstige Fräse suchen. Mit einem Preis von knapp 50 Euro ist die Arebos Oberfräse in unserem Test eine klare Preis-Leistungs-Empfehlung.

      Die Fräse ist mit einem praktischen Stellrad ausgestattet, mit dem sich die Geschwindigkeit stufenlos einstellen lässt. Somit kann die Einwirkung der Instrumente auf das zu bearbeitende Material perfekt angepasst werden, sodas für jedes Material die eine passende Bearbeitungsintensität ausgewählt werden kann.

      Außerdem kann die Tiefe der Fräse an das jeweilige Material angepasst werden, was allerdings auch von einem hochwertigen Gerät zu erwarten ist. Zum Wechsel der Fräsköpfe lässt sich die Spindelarretierung verwenden. Diese ermöglicht ein einfaches und schnelles Austauschen, sodass während der Arbeit keine langen Pausen eingelegt werden müssen.

      Die maximale Frästiefe beträgt 50 mm, sodass Materialien zu einer gewissen Tiefe bearbeitbar sind. Hierbei überzeugt besonder der Revolveranschlag, der eine Schnellverstellung und 7 Speicherpositionen bietet. So lässt sich während Arbeit viel Zeit sparen, wenn Heimwerker ihr Arbeitsgerät mit wenigen Handgriffen umstellen können.

      Aufgrund der ergonomischen Form liegt die Oberfräse gut in der Hand, sodass ein angenehmes Arbeiten möglich ist. Zudem wird zusätzlich ein großer Griff geboten, sodass sich die Maschinenführung deutlich einfacher gestaltet.

      Ausstattungsmerkmale der Arebos Oberfräse im Test

      • 1200 Watt Leistung
      • Spindelarretierung zum einfachen Werkzeugwechsel
      • Revolveranschlag ( Schnellverstellung mit 7 Speicherpositionen)
      • Staubsaugeranschluss
      • Einfache Handhabung
      • Kopierhülse zum exakten Nachfräsen von Musterschablonen
      • Stufenlose Fräsgeschwindigkeit
      • Ergonomische Softgrip

      Besonderheiten und Ausstattung

      arebos-oberfraeseDas Arebos Fräsenset ist mit einem Anschluss für Staubsauger ausgestattet, mit Handwerker die Spähne absaugen können. So bleibt die Arbeitsfläche frei von Partikeln, sodass eine bessere Sicht geboten wird und präziseres Arbeiten möglich ist. Außerdem wird die Werkstatt beziehungsweise das Arbeitszimmer weniger verschmutzt, sodass weniger Zeit und Aufwand zum Reinigen anfallen.

      Außerdem sind Musterschablonen Teil des Sets. Diese können als Vorlage verwendet werden, sodass das Fräsen noch einfacher wird. Mit einer ausgewählten Schablone lassen sich die vorgegebenen Formen einfach nacharbeiten.

      Zudem verfügt die Maschine über einen Prallelanschlag und einen Kreisschneider. Beide vereinfachen die Arbeit und können eine echte Erleichterung sein, besonders wenn jemand noch nicht so viel Erfahrungen mit einer Fräse hat. Die Spannzangen des Modells eignet sich für Einsätze mit einem Durchmesser von 8 und 6 mm.

      Die Grundplatte ist relativ groß und verfügt über Maße von 150 x 100 mm. Diese Größe ermöglicht eine einfache Handhabung und ist gleichzeitig mit vielen Frästischen kompatibel. So lässt sich in eigentlich fast jedem gut ausgestatteten Baumarkt oder Fachhandel ein Oberfräsentisch finden, mit dem das Arebos 1200W Oberfräse Set kombinierbar ist.

      In der Praxis

      Arebos 1200W Oberfräse im TestDank der ergonomischen Anpassung und des Designs lässt sich mit dem Modell gut arbeiten, ohne dass schnell Beschwerden auftreten. Der Wechsel der Instrumente und der Einstellungen lässt sich schnell durchführen, sodass nicht zu viel Zeit verloren geht. Gleichzeitig ist die Arebos 1200W Oberfräse Set mit 12 Fräsen ausgestattet, sodass sich viele Materialien bearbeiten lassen.

      Wer intensive und lange Arbeiten plant, ist mit der Arebos 1200W Oberfräse gut ausgestattet. Dabei können verschiedene Arbeiten durchgeführt werden, was das Modell zu einem echten Allrounder macht und besonders für Heimwerker empfohlen werden kann.

      Der Griff ist mit dem Ein- und Ausschalter ausgestattet, der sich über den Feststellknopf arretieren lässt. Dadurch kann sich optimal auf das Fräsen konzentriert werden. Auch längeres Arbeiten ist möglich, da der ergonomische Softgrip frühzeitigen Ermüdungserscheinungen entgegenwirkt.

      Fazit des Oberfräse Tests

      Das qualitativ hochwertige Arebos 1200W Oberfräse Set ist der ideale Begleiter für unterschiedliche Fräsarbeiten. Die einfache Bedienung ermöglicht auch unerfahreneren Heimwerkern, überzeugende Ergebnisse mit dem Modell zu erreichen. Eine präzise Einstellbarkeit und die Ausstattung mit 12 Fräsen bietet für fast jede Arbeit das passende Werkzeug.

       

      Arebos Oberfräse
      30 Bewertungen
      Arebos Oberfräse
      • 1200 Watt Leistung
      • Fräsergrundplatte ca. 150 x 110 mm
      • Fräseraufnahme o 8 und 6 mm

      Preisaktualisierung am 1.12.2016 um 12:41 Uhr / Preis kann jetzt höher sein

      Das könnte Dich auch interessieren