Fräszirkel

Der Fräszirkel wird benötigt um präzise Kreisausschnitte, Bögen oder Ellipsen mithilfe einer handgeführten Oberfräse auszuschneiden. Der klassische Einsatzbereich ist der Bau von Lautsprechern, aber auch bei der Herstellung von Kinderspielzeug aus Holz oder von originellen Möbeln leisten Fräszirkel gute Dienste.

Typische Einsatzgebiete von Fräszirkeln

Das Hilfsmittel kommt üblicherweise zum Einsatz, denn einige wenige größere Löcher benötigt werden oder um Kanten in einem Bogen auslaufen zu lassen. Viele kleinere Löcher lassen sich besser mit einer Schablone und Kopierhülsen anfertigen.

Aufbau der Fräshilfe

FräszirkelDie Zirkel bestehen in der Regel aus einer Aufnahme für die Fräse, einer Stange oder einer Leiste mit Markierungen und der Zirkelspitze. Letztere sollte sich in das Holz schrauben lassen, damit die Konstruktion beim Zuschnitt nicht aus dem Zentrierloch rutschen kann.

Die Aufnahme ist in der Regel für unterschiedliche Oberfräsen geeignet, die einen Durchmesser von bis zu 178 mm haben. Es gibt aber auch Ausführungen, die sich nur für bestimmte Modelle eignen. Es ist also wichtig darauf zu achten, dass der Fräszirkel zu einer vorhandenen Fräse passt. Die Länge der Stange oder Schiene begrenzt den maximalen Kreisdurchmesser. Hier gilt nicht unbedingt je länger umso besser.

Es macht wenig Sinn einen Fräszirkel zu besitzen, mit dem man einen Kreis von 2 Meter Durchmesser ausschneiden kann, wenn nur Ausschnitte von 10 oder 20 Zentimetern benötigt werden.

Sinnvolles Zubehör zum Fräszirkel

Die Erfahrung hat gezeigt, dass jeder der eine Oberfräse besitzt, diese immer häufiger verwendet und dabei auch anspruchsvollere Vorhaben angeht. Die Idee, sich einen günstigen Zirkel zuzulegen der für ein konkretes Objekt ausreicht ist nicht die Beste.

Eine Ausgleichsplatte leistet gute Dienste, wenn schmale Werkstücke zu bearbeiten sind oder an den Kanten Bögen vorgesehen sind. Zu bedenken ist ferner, dass die Befestigung an der Fräse meist der teuerste Teil des Zirkels ist. Ein einfaches Zubehör ermöglicht es, auch Parallelschnitte mit dem Zirkel auszuführen. Es ist durchaus ratsam etwas mehr anzulegen und sich dafür ein Modell zuzulegen, das viele Funktionen erfüllt.

Darauf ist bei der Auswahl zu achten

Fräszirkel ZubehörDas Wichtigste ist sicher, dass der Fräszirkel sich mit der vorhandenen Fräse verbinden lässt. Die Hersteller der Zirkel geben genau an, für welche Durchmesser beziehungsweise Modelle die Hilfen geeignet sind.

Eine Zentrierhilfe ist ebenfalls ein sinnvolles Oberfräsen Zubehör, damit die Oberfräse exakt in der Mitte des Anbauteils sitzt. Bei manchen Modellen sind aufwendige Tests erforderlich, um die Fräse am Zirkel auszurichten.

Manchen Fräszirkel sind mit einer Auflage versehen, die unter der Fräse verbleiben kann und die sich leicht mit dem Rest des Zirkels verbinden lässt. Dies erleichtert die Arbeit erheblich.
Fräszirkel MC8002
18 Bewertungen
Fräszirkel MC8002
  • Abmessungen (mm): 540 x 180 x 9
  • Herstellbare ØDurchmesser: Ø30mm - Ø760mm
  • Gewicht (kg): 0.465

Preisaktualisierung am 1.12.2016 um 13:42 Uhr / Preis kann jetzt höher sein

Das könnte Dich auch interessieren